Aktivitäten Im IBBO

Anerkennung unserer Flüchtlingsarbeit

Anerkennung unserer Flüchtlingsarbeit

Eine tolle Anerkennung für unsere Arbeit in der Flüchtlingshilfe konnten wir am 13. November um 11 Uhr entgegen nehmen. Der Leiter des katholischen Dekanats Mainz Stadt, Herr Dekan Markus Kölzer, übergab an diesem Tag einen Scheck über 7.017,27 Euro, den stellvertretend für alle Aktiven in […]

Das Sommerfest 2018 im IBBO

Das Sommerfest 2018 im IBBO

Das Sommerfest im interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrum Oberstadt (IBBO) bringt Geflüchtete unterschiedlicher Nationalitäten und Einheimische zusammen Am 13.07. haben ca. 120 Gäste im Interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrum der ÖFO e.V. in Mainz Oberstadt gemeinsam gefeiert. Geflüchtete aus allen Gemeinschaftsunterkünften in Mainz und aus Wohnungen haben […]

Einladung zum Zucker und Sommerfest

Einladung zum Zucker und Sommerfest

  

Interkulturelles Zucker- und Sommerfest am Freitag, den 13. Juli 2018 ab 16 Uhr im IBBO

in Berliner Straße 39a, 55131 Mainz

Die ÖFO e.V. lädt herzlich zur gemeinsamen Feier des Zucker- und Sommerfestes ins Interkulturelle Bildungs- und Begegnungszentrum Oberstadt (IBBO) ein.

Nach Ramadan wollen zusammen mit Geflüchteten und Einheimischen feiern! Es erwarten Sie Musik, nette Gespräche und leckeres Essen – Buffet: Süßigkeiten Jelabi mit Tee, Erfrischendes Joghurtgetränk Dugh, Afgh. Reis mit Karotten und Rosinen.

Einladung zum interkulturellen Frühlingsfest

Einladung zum interkulturellen Frühlingsfest

Die ÖFO lädt herzlich zur gemeinsamen Feier des Nowruz – Frühlingsfest am 06.04.2018, ab 14:00 Uhr im IBBO ein.   Wo:                 Interkulturelles Bildungs- und Begegnungszentrum Oberstadt (IBBO) Berliner Str. 39a, 55131 Mainz Nowruz ist das am weitesten verbreitete und älteste der persischen Feste, das […]

Georgischer Abend

Georgischer Abend

Am Freitag, den 03.11.2017 fand im IBBO ein georgischer Abend statt. Der georgische Winzer Niko Batiashvili aus Tiflis hat unsere 20 Gäste, die eine Hälfte Ehrenamtliche, die andere Hälfte Geflüchtete aus Afghanistan, Senegal, Zentralafrika und Eritreer, über die Weinherstellung in Georgien informiert. Die Gäste durften […]

Interkulturelles Sommerfest

Interkulturelles Sommerfest

Am 28.8. fand in Mainz das erste interkulturelle Sommerfest der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Oberstadt e.V. (ÖFO) statt. Der Verein hatte gemeinsam mit der MIA -der Mainzer Initiative Allianzhaus  – Geflüchtete aus den verschiedenen Mainzer Unterkünften, Haupt- und Ehrenamtliche aus kirchlichen und sozialen Einrichtungen sowie Mainzer BürgerInnen und Bürger in das Interkulturelle Bildungs- und Begegnungszentrum (IBBO) eingeladen, um miteinander zu feiern und ins Gespräch zu kommen. Besonders haben wir uns gefreut, dass Moritz Oldenstein von der Flüchtlingskoordination der Stadt Mainz zu Gast war. Insgesamt waren ca. 150 Gäste der Einladung gefolgt, um schöne Stunden bei Tanz, internationalem Essen, Wikingerschach und guter Laune zu genießen.

Im Zentrum aller ehrenamtlichen Aktivitäten der ÖFO, zu der seit dem Einzug der geflüchteten Menschen in das Allianzhaus auch die MIA – die Mainzer Initiative Allianzhaus gehört, steht die nachhaltige Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft. Ein wichtiger Bestandteil dabei ist, neben der Unterstützung beim Spracherwerb und der Integration in den Arbeitsmarkt, auch die Heranführung an die hiesigen Werte und Lebensweisen. Dass dieses Konzept gut aufgeht, zeigte das gelungene Miteinander auf dem interkulturellen Sommerfest.  Viele Geflüchtete brachten sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit ein. So hatte eine Gruppe afghanischer und georgischer Geflüchtete heimische Spezialitäten wie beispielsweise mit Käse gefülltes georgisches Brot vorbereitet. Zudem gab es musikalische Darbietungen und viele Spielmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene. Auf das Fest waren zahlreiche Einheimische und Geflüchtete aus den unterschiedlichsten Nationen gekommen,- darunter viele Menschen aus  Afghanistan, Afrika, Armenien, Georgien und Syrien.

Die Freude an der Gemeinschaft war allen Beteiligten anzusehen. „Uns liegt es sehr am Herzen, dass die Geflüchteten sich in Mainz wohl fühlen. Unser Konzept mit seinen Angeboten im Begegnungszentrum und in Kooperation mit der MIA – der Mainzer Initiative Allianzhaus setzt direkt nach der Regelversorgung an. Im Fokus steht vor allem auch die soziokulturelle Integration in unserer Gesellschaft. Diese ist ein längerer Prozess, bei dem momentan noch viel ehrenamtliches Engagement benötigt wird“, erklärte Bruno Hoffmann  Vorstandsvorsitzender der ÖFO e.V. und ehrenamtlich Aktiver seit der ersten Stunde. „Ich glaube, dass es diesbezüglich immer noch viel Informationsbedarf bei der Bevölkerung gibt. Schön wäre es, wenn wir weitere Unterstützer, Förderer und ehrenamtlich Aktive finden, die uns auf diesem Weg begleiten wollen.“

Offenes Informationsangebot zum deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt

Offenes Informationsangebot zum deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt

Jeden Montag 13:00 bis 14:00 Uhr im IBBO. Den Teilnehmern werden grundlegende Informationen zum deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt vermittelt. Sie erfahren, was bei einer Bewerbung wichtig ist und bekommen Tipps für Vorstellungsgespräche.

Klavierunterricht

Klavierunterricht

Jeden Mittwoch findet Klavierunterricht statt. Die Schüler können über eine längere Zeit beim Klavierüben begleiten werden. Bei Interesse ist eine Anmeldung erforderlich. Da vor Ort ein Klavier vorhanden ist, können die Schüler auch außerhalb des Unterrichts üben. Kontaktdaten des Ansprechpartners: Dr. Karoline Pietrzik, Leitung, IBBO, […]

Konversationskurs

Konversationskurs

Bei diesem Unterricht steht die Sprach- und Kulturvermittlung sowie das Hörverständnis der Lernenden im Fokus.

Um die Teilnehmer zu Interaktion zu bewegen, wird mit interaktiven Übungen gearbeitet. Die Teilnahme ist offen.

Nähkurs

Nähkurs

Jeden Montag findet ein Nähkurs statt. Die Nähkursleiterin orientiert sich an den Wünschen der Teilnehmerinnen. Nähmaschinen, Stoffe und Nähutensilien sind vorhanden.   In der eingerichteten Nähwerkstatt besteht zudem die Möglichkeit sich unabhängig vom Nähkurs eigenständig weiterzunähen bzw. sich etwas umzunähen. Eine geflüchtete Person unterstützt die […]