Das Sommerfest 2018 im IBBO

Das Sommerfest im interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrum Oberstadt (IBBO) bringt Geflüchtete unterschiedlicher Nationalitäten und Einheimische zusammen

Am 13.07. haben ca. 120 Gäste im Interkulturellen Bildungs- und Begegnungszentrum der ÖFO e.V. in Mainz Oberstadt gemeinsam gefeiert. Geflüchtete aus allen Gemeinschaftsunterkünften in Mainz und aus Wohnungen haben den Weg zu uns ins IBBO gefunden, um mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Es wurde zusammen gegessen, Tischtennis und Kicker gespielt und getanzt. Eine Ehrenamtliche bemalte insgesamt 29 Hände mit Henna. Kinder konnten malen und draußen spielen.

Bei unserer Arbeit im IBBO ist es uns wichtig, Geflüchtete bei der Gestaltung und Planung miteinzubeziehen. So haben wir auch unser Sommerfest gemeinsam geplant und durchgeführt und die zahlreichen Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt. Als Vorspeise gab es Samosy nach somalischer Art. Eine unseren FIM-Teilnehmerinnen bereitet jede Menge Samosy mit Fleisch, Kartoffeln und Zwiebeln zu. Drei afghanische Männer übernehmen das Kochen des Hauptgerichtes. Sie servierten Kabulie Palau (afghanischen Reis mit Karotten und Rosinen), Kofta (Hackfleischbällchen), Spinat und Salat. Eine afghanische Frau aus der Nachbarschaft und ihr Sohn kümmerten sich um den Nachtisch. Es gab die Süßigkeit Jelabi. Einige Gäste haben auch etwas zum Essen mitgebracht.

Danke an alle Besucher für ein harmonisches Miteinander und die gute Stimmung. Ein besonderes Dankeschön für die Unterstützung der Geflüchteten und der Ehrenamtlichen.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *